Hessische Apfelweinstraße Hessische Apfelweinstraße: Hier wächst der nachhaltige Rohstoff für Äppelwei, Ebbelwoi oder wie auch immer man den leckeren hessischen Apfelwein nennt

Hessische Apfelweinstraße

Die Hessische Apfelweinstraße ist ein Wanderweg in Hessen. Als hessische Apfelweinstraße e.V. fungiert eine Arbeitsgemeinschaft, die 1972 vom Verkehrsverein Bergen-Enkheim und durch die Touristik-Referate der Städte Frankfurt, Hanau und Maintal gegründet wurde. Wer im Urlaub in Hessen die Hessische Apfelweinstraße zu Fuss oder per Rad entdecken möchte, findet interessante Informationen über die touristische Hessen-Route auf der Internetseite der Arbeitsgemeinschaft der hessischen Apfelweinstrasse e.V., einem eingetragenen Verein mit Sitz in der Gemeine Hattersheim > www.hessische-apfelweinstrasse.de
Die Strecke der Apfelweinstrasse verläuft von Hanau-Steinheim über die Gemeinden Wilhelmsbad, Maintal, Hochstadt, Bergen-Enkheim und Seckbach bis nach Sachsenhausen in Frankfurt am Main. Die engagierten Mitglieder und Förderer der Arbeitsgemeinschaft der hessischen Apfelweinstrasse e.V. haben sich nicht nur dem Ebbelwei verschrieben, in hessischem Dialekt auch Stöffche oder Schoppe genannt, der als urtypisch hessisches Getränk weit über Hessens Grenzen hinaus bekannt ist. Die Route der Apfelweinstraße Hessen soll für Urlaub in Hessen werben und für Touristen, Geschäftsreisende und Gäste aus aller Welt hessisches Brauchtum präsentieren. Mehr Übernachtungen in Hotels, kommunale und private Ferienunterkünfte in Hessen sind ebenso das Ziel wie Genuss auf gut hessische Art und hessische Spezialitäten als Urlaubs-Erlebnis für Leib und Seele. Hessische Lebensart im Gerippten, als Stöffche oder Schoppe soll die die Lebenskultur der Ferien-Region auf wohlschmeckende und sympathische Art und Weise für jede Art von Feriengast erlebbar machen.
Entlang der Apfelweinstrasse erzählt man sich, dass man Vorbild in Sachen „nachwachsende Rohstoffe“ sei – und richtig: Der wertvollste und einzige Rohstoff des Apfelweins, gesunde, voller Saft und Kraft strotzende Äpfel von hessischen Streuobstwiesen, die überall entlang der Apfelweinstrasse wachsen, machen schon in der Zeit der Apfelblüte im Frühling den Spaziergang oder einen Wanderausflug auf der schönen Hessen-Route zum lohnenden Grund für eine Fahrt nach Hessen, ein Besuch der Region lohnt jedoch zu jeder Jahreszeit. Die stetige Nachfrage nach bestem Apfelwein garantiert zudem dauerhaft eine ökonomische Nutzung der ökologisch wertvollen Naturschutzgebiete Hessens, die - frei von jeder Chemie - paradiesische Bedingungen für eine naturbelassene Fauna und Flora liefern. „Bio“ in Hessen zeigt sich hier von seiner genussreichen Seite. Am Ende jeder Wanderung oder nach einer Fahrradtour auf der Apfelweinstrasse kehren viele Touristen, aber auch Einheimische ein in eines der vielen traditionellen Apfelwein-Lokale, die als Mitgliedsbetriebe der hessischen Apfelweinstrasse mit einem Schoppen und typischen Spezialitäten der Küche in Hessen aufwarten. Solang man aber noch unterwegs ist und die Apfelbäume zu Hunderten an einem vorbeiziehen, lohnt sich ein Gedanke in eine weit zurückliegende Vergangenheit.
Apfelanbau in Hessen, einst durch die Römer eingeführt, wurde spätestens seit dem 6.Jhd. in grossem Stil praktiziert und im frühen Mittelalter in hessischen Anbaugebieten zum beständigen Wirtschaftsfaktor. Seit dem 16. Jhdt. wurde gilt Apfel-Anbau und Apfelverarbeitung in Hessen als Wirtschaftszweig, und nicht wenige Mostereien und Gaststätten können auf eine bis dahin zurückreichende Historie blicken. Apropos blicken – Wanderer haben nicht nur süssen Apfelduft in der Nase, wenn sie die Apfelweinstrasse entlanggehen; auf dem ein Weg von Sachsenhausen, über den Römer durch Bornheim, Seckbach, Bergen, Bischofsheim, Hochstadt bis Steinheim und teilweise mal barfuss mitten durch die Streuobstwiesen laufen bietet tiefe Eindrücke für alle Sinne – ein Urlaubserlebnis voll Ruhe, Frieden und innerer Freiheit, gekrönt von kulinarischem Genuss bei einem Glas Apfelwein.

Foto: VoyageMedia / Hessen-Netz.com

Für Vermieter

Vermieten FeWo Hessen

Für Anbieter

News

Frankfurter Buchmesse 2013
Vom 9. Oktober 2013 - 13. Oktober 2013 wird die Buchmesse Frankfurt / Main als Branchenbarometer für Verlage und Buchhändler auf dem Messegelände Ludwig-Erhard-Anlage zum Treffpunkt für Autoren, Verleger, Buchhändler, Bibliothekare, Kunsthändler, Illustratoren, Agenten, Journalisten, Informationsvermittler und Leser.
Laternenfest Bad Homburg
Nur noch 8 Tage müssen Besucher, Festgäste und Fans eines der schönsten Volksfeste in Hessen warten, bevor das Laternenfest 2012 in Bad Homburg am Freitag, 31. August 2012 beginnt.
Dampferfahrt in Bad Karlshafen
Eher Schiffs-Tour als Dampferfahrt, bietet die Fahrt mit dem Ausflugs-Schiff ab Bad Karlshafen, als Schiffs-Rundfahrt, Linienfahrt, Sonder- und Charterfahrt auf Tour im Weserbergland ein unvergessliches Erlebnis auf dem Wasser.

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+