Ferien in Hessen Ferienunterkünfte in der Hessen-Region Oberrheinisches Tiefland, Nördliches Oberrheintiefland und Rhein-Main-Tiefland bieten mitunter ein kleines Paradies

Naturräume Hessen 2

Oberrheinisches Tiefland: Nördliches Oberrheintiefland und Rhein-Main-Tiefland

Oberrheinisches Tiefland: Nördliches Oberrheintiefland

Die natürlichen Landschaftsräume in Hessens Naturregion Oberrheinisches Tiefland oder auch Nördliches Oberrheintiefland heissen Nördliche Oberrheinniederung mit Altneckar-Mündungsbruch und Mannheim-Oppenheimer Rheinniederung (Ausdehnung 194 km²), Hessische Rheinebene mit Käfertal-Viernheimer Sand (52,6 km²), Lampertheimer Sand (50,7 km²), Einhäuser Rinne (7,1 km²), Jägersburg-Gernsheimer Wald (59,5 km²), Riedhäuser Feld (ca. 70 km²) und Neckarried, bestehend aus Südliches Neckarried (11 km²), Mittleres Neckarried (40 km²), Nördliches Neckarried (33 km²) und Groß-Gerauer Sand (14 km²). In der hessischen Rheinebene liegen auch das Naturgebiet Pfungstadt-Griesheimer Sand (68 km²), Seeheimer Rinne (4,5 km²) und Griesheim-Weiterstädter Sand (50 km²).
Ein bekanntes Reiseziel für nette Unterkunft in Hessen ist der Bereich Bergstraße, der aus den Naturräumen Mittlere Bergstraße (24 km²), Nördliche Bergstraße (4,5 km²), Eberstädter Becken (9 km²) und Bessunger Hang (1,5 km²) Sommers wie Winters zum Wandern in Hessen einlädt.

Oberrheinisches Tiefland: Rhein-Main-Tiefland

Im Naturraum Rhein-Main-Tiefland als Teil des Oberrheinischen Tieflandes liegen zunächst einige hessische Höhenzüge etwa im Messeler Hügelland (171,58 km²) oder im Reinheimer Hügelland (etwa 100 Quadratkilometer) mit den Teilregionen Gersprenzgrund, Reinheimer Becken (mit Roßdorf-Gundernhäuser Senke, Westliche Reinheimer Buckel , Südliche Reinheimer Buckel, Östliche Reinheimer Buckel und Zipfener Rücken), Otzberger Randhügelland und Kleine Bergstraße.

Untermain-Region

Neben den hügeligen Regionen findet sich hier auch die Untermainebene mit der Rhein-Main-Niederung, bestehend aus Bodenheimer Aue, Mainmündungsaue und Gustavsburger Terrasse (mit Ginsheimer Sand und Rüsselsheimer Sand) sowie Hochheimer Mainaue. Wander-Ferien in der hessischen Untermain-Region westliche Untermainebene führen in die Naturgebiete Westliche Untermainniederung mit Flörsheim-Griesheimer Mainniederung und Frankfurt-Sachsenhäuser Maindurchbruch, Sachsenhausen-Offenbacher Rücken, die fast 200 km² grosse Kelsterbacher Terrasse mit Mönchwald, Dreieich und Mönchbruch oder zum Hegbach-Apfelbach-Grund. Die östliche Untermainebene oder auch Hanau-Seligenstädter Senke umfasst die östliche Untermainniederung mit Fechenheim-Steinheimer Mainniederung und Auheim-Kleinostheimer Mainniederung sowie das Wilhelmsbad-Wolfganger Flugsandgebiet. Zur Untermainebene in Hessen gehören auch die Region Rodgau mit Steinheimer Terrasse, Rodauniederung, Heusenstammer Sand und Dudenhofener Dünen- und Flugsandgebiet sowie die natürliche Region Dieburger Bucht mit Gersprenzniederung, Lettbusch und Schaafheimer Rinne.

Büdingen-Meerholzer Hügelland

Im Büdingen-Meerholzer Hügelland befinden sich das Ronneburger Hügelland mit Ronneburger Bergrücken und Ronneburger Hochfläche, das Gelnhäuser Kinzigtal und das nordwestliche Spessartvorland mit Meerholzer Hügelland, Oberrodenbacher Hügelland und Hahnenkammvorland.

Wetterau

Unterkunft in Wetterau suchen viele Feriengäste in der hessischen Naturregion Wetterau, wo die Landschaftsbilder der Horloffsenke mit Hungener Höhen und Horloffniederung, der Münzenberger Rücken, die nordwestliche Wetterau mit dem Butzbacher Becken Mörlener Bucht sowie die südliche Wetterau mit Friedberger Wetterau, Nidda-Aue und Heldenbergener Wetterau sowie Berger Rücken (Hohe Straße) die Landschaft nahe dem Rhein-Main-Gebiet bei Frankfurt prägen.
Main-Taunusvorland mit Wiesbadener Taunusvorland, Wiesbadener Bucht und Hochheimer Ebene, Nordöstliches Main-Taunusvorland und Homburger Bucht gehören ebenfalls zum Gebiet Rhein-Main-Tiefland in Hessen wie Rheingau und Ingelheimer Rheinebene mit Rheinaue.

Foto: VoyageMedia / Hessen-Netz.com

Für Entdecker

Für Anbieter

News

Frankfurter Buchmesse 2013
Vom 9. Oktober 2013 - 13. Oktober 2013 wird die Buchmesse Frankfurt / Main als Branchenbarometer für Verlage und Buchhändler auf dem Messegelände Ludwig-Erhard-Anlage zum Treffpunkt für Autoren, Verleger, Buchhändler, Bibliothekare, Kunsthändler, Illustratoren, Agenten, Journalisten, Informationsvermittler und Leser.
Laternenfest Bad Homburg
Nur noch 8 Tage müssen Besucher, Festgäste und Fans eines der schönsten Volksfeste in Hessen warten, bevor das Laternenfest 2012 in Bad Homburg am Freitag, 31. August 2012 beginnt.
Dampferfahrt in Bad Karlshafen
Eher Schiffs-Tour als Dampferfahrt, bietet die Fahrt mit dem Ausflugs-Schiff ab Bad Karlshafen, als Schiffs-Rundfahrt, Linienfahrt, Sonder- und Charterfahrt auf Tour im Weserbergland ein unvergessliches Erlebnis auf dem Wasser.

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+