Bahn in Hessen Bahnreisen mit TGV oder ICE nach Hessen und Urlaub mit der Bahn sind bei heutigen Spritpreisen durchaus eine Alternative zum PKW

Anreise per Bahn

Mit der Bahn nach Hessen reisen und gemütlich mit ICE Frankfurt am Main oder andere Bahnhöfe in Hessen erreichen, ist als Anreisemöglichkeit eine Alternative. Bahn fahren nach Hessen und Hessen per Bahn entdecken bietet dem Reisenden sowohl für die Anreise als auch für Unternehmungen, Ausflüge und Rundreisen, für "Rail & Fly" oder Städtereisen Hessen mehr Reisemöglichkeiten als man als Fahrgast oder Bahnkunde zunächst denkt.

Bahnstrecken in Hessen

Verkehrlich bedeutende Bahnstrecken für Bahnreisen nach Hessen sind die Schnellfahrstrecken für ICE, IC, EC und TGV Köln–Frankfurt und Hannover–Würzburg sowie Bahnverbindungen in Nord-Süd-Richtung. ICE-Züge und Regionalexpress-Verbindungen verkehren in Hessen auch über wichtige Ost-West-Verbindungen der Bundesbahn von Wiesbaden/Mainz über Frankfurt und Hanau nach Fulda bzw. Aschaffenburg sowie von Fulda bzw. Kassel über Bebra nach Eisenach und Erfurt Hessen. ICE-Strecken und Regionalzüge in Hessen haben im regionalen und überregionalen Bahnverkehr vielen hessischen Bahnstrecken eine ausserordentlich hohe Zugdichte und dank wachsender Beförderungszahlen eine kaum steigerbare Streckenauslastung erreicht.

Bahnhöfe in Hessen

Die wichtigsten Bahnhöfe in Hessen sind neben Frankfurter Hauptbahnhof als wichtigste Drehscheibe im deutschen Zugverkehr der Bahnhof Frankfurt Main Süd, HBF Darmstadt, Bahnhof Fulda, Bahnhof Giessen, Hauptbahnhof Hanau, Kassel Hbf und Kassel-Wilhelmshöhe, Hauptbahnhof Wiesbaden und einige kleinere hessische Bahnhöfe wie Rüsselsheim, Offenbach (Main) Ost, Marburg (Lahn), Limburg (Lahn), Friedberg (Hessen), Frankfurt (Main) Taunusanlage, Frankfurt-Niederrad, Höchst, Frankfurt-Flughafen, Bad Hersfeld und Bahnhof Bad Homburg.

S-Bahnen in Hessen

Die S-Bahn Rhein-Main bietet ein S-Bahn-Netz in der Hessen-Region um Frankfurt, das von zahlreichen Regionalverbindungen ergänzt wird. Neben dem Frankfurter S-Bahn-Netz verfügen Bahnreisende in Nordhessen seit 2007 über ein Eisenbahnnetz mit RegioTram, das mit der Straßenbahn in Kassel verknüpft wurde. Alte stillgelegte Strecken in Hessen wurden für den verkehrstechnischen Ausbau der RegioTram, die in den Nordhessischen Verkehrsverbund integriert ist, wieder in Betrieb genommen. Bahnen in Mittel- und Südhessen, ausser einige Strecken im Kreis Bergstraße gehören heute zum Schienen- und Bahn-Netz im Rhein-Main-Verkehrsverbund, Verkehrsverbund Rhein-Neckar (VRN) oder Rhein-Nahe-Nahverkehrsverbund.

Weitere hessische Bahnstrecken und Zugverbindungen

Bahnstrecken im Nordwesten Hessens sind die Uplandbahn, Ederseebahn, Bahnstrecke Warburg–Sarnau, Obere Lahntalbahn, Obere Edertalbahn und die Bahnstrecke Volkmarsen–Vellmar-Obervellmar). Seit der Übernahme der Bahnstrecken, Züge und Bahneinrichtungen durch die DB-Tochter Kurhessenbahn hat die hessische Eisenbahn zahlreiche Gleise, Bahnsteige und Bahnübergänge erneuert und für einen deutlichen Zuwachs der Fahrgastzahlen gesorgt.
 

Foto: VoyageMedia / Hessen-Netz.com

Für Vermieter

Vermieten FeWo Hessen

Für Anbieter

News

Frankfurter Buchmesse 2013
Vom 9. Oktober 2013 - 13. Oktober 2013 wird die Buchmesse Frankfurt / Main als Branchenbarometer für Verlage und Buchhändler auf dem Messegelände Ludwig-Erhard-Anlage zum Treffpunkt für Autoren, Verleger, Buchhändler, Bibliothekare, Kunsthändler, Illustratoren, Agenten, Journalisten, Informationsvermittler und Leser.
Laternenfest Bad Homburg
Nur noch 8 Tage müssen Besucher, Festgäste und Fans eines der schönsten Volksfeste in Hessen warten, bevor das Laternenfest 2012 in Bad Homburg am Freitag, 31. August 2012 beginnt.
Dampferfahrt in Bad Karlshafen
Eher Schiffs-Tour als Dampferfahrt, bietet die Fahrt mit dem Ausflugs-Schiff ab Bad Karlshafen, als Schiffs-Rundfahrt, Linienfahrt, Sonder- und Charterfahrt auf Tour im Weserbergland ein unvergessliches Erlebnis auf dem Wasser.

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+